time and reflection - michaela schulze wehninck

Edith-Stein-Haus Neuss - 15. April - 26.Juni 2024  
Eröffnung Samstag, 13. April 2024 ab 11.00 Uhr

Künstlerinnengespräch,  24.06. - 17.00 - 18.00 Uhr 

Montag, 24.06. 

17.00 - 18.00 Uhr 

lade ich dich zum Gespräch und Austausch mit mir im Edith-Stein-Haus ein.

New Paintings 2024

2024, Mountain and valley, Öl auf Leinwand, 100 x 125 cm 

2024, Yellow coat, Öl auf Leinwand, 30 x 40 cm 

2024, Carol, Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm 

2023, Searching for neptun, Öl auf Leinwand, 93 x 100 cm 

2023, Time flies , Öl auf Leinwand, 80 x 135 cm 

Paralle zum Zeughauskonzert "Brecht im Spiegel" -  

Freitag, 20. Oktober 2023, 20 Uhr im Zeughaus Neuss 


Begleitend zum Konzert stellt die Neusser Künstlerin Michaela Schulze Wehninck ihre Werke im Zeughaus aus.


2023, Road , Öl auf Leinwand,130 x 140 cm 

"A View"

Landschaften sind das wesentliche Element in den Arbeiten von Michaela Schulze Wehninck. Sie ist fasziniert von der Natur und sagt selbst, dass sie „Blicke und Aussichten in ihrem inneren Kosmos sammelt“. 



Michaela Schulze Wehninck geht von einer Sinneswahrnehmung aus, die sie fotografisch festhält. Beim Malen vereinfacht und maskiert sie die Lesbarkeit der ursprünglichen Vorlage. Ihre Absicht ist es nicht, die Realität zu beschreiben. Vielmehr beeinflussen Erinnerungen an bestehende Landschaften ihre Arbeiten. So erschafft sie Suggestionen und imaginäre Landschaften, die unwirklich und fremd erscheinen, aber beim Betrachter Assoziationen hervorrufen. Durch eine nüchterne Farbpalette reduziert sie die Landschaften auf das Wesentliche. Das Erkunden von Grenzgebieten zwischen Erkennbarem und Abwesendem ist ihr ein wichtiges Thema.



Michaela Schulze Wehninck studierte Malerei an der fadbk / Hochschule der Bildenden Künste/ Essen (Germany) bei Prof. Stephan Paul Schneider sowie interdisziplinäre Arbeiten bei Prof. Danica Dakic´.



2023, Dawn , Öl auf Leinwand,110 x 85 cm 

Groupshow  - 75 Jahresausstellung „Kunst aus Neuss“ im Kulturforum Alte Post  Städtische Galerie in Neuss - 4.12.2022 - 15.1.2023  - Eröffnung Sonntag, 4.12.2022 / 11:30 h

- Implicit 1 - der Blick für das nicht Sichtbare - 



Meine offene Malweise läßt Prozesse erkennen. Die Farben vermische ich spontan und direkt auf dem Malgrund. Die hinterlassenen Spuren auf der Leinwand lassen Landschaften und Figuren entstehen und verschwinden.
Die Sujets finde ich hauptsächlich in der Natur, bei Wanderungen und auf Reisen. Dabei interessiert mich, wie sich Natur, Mensch und Technik durch meine farblichen Impulse auf der Leinwand miteinander "vertragen". Die Arbeitsspuren entstehen spontan, erfahrungsgemäß und intuitiv.

In dieser Werkgruppe beschäftige ich mich mit der Thematik der  Ausbeutung unserer Erde. Die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen reduzieren sich dramatisch. Gleichzeitig wollen die Menschen immer höher, schneller und weiter. Das natürliche Gleichgewicht der Welt schwankt. In einem feinfühligen Malprozess versuche ich, die Missstände zu eliminieren und einen farblichen Einklang zu konstruieren.

Groupshow  -  73./74. Jahresausstellung „Kunst aus Neuss“  im Kulturforum Alte Post
Städtische Galerie in Neuss - 05.12.2021 - 16.01.2022 - 
Eröffnung Sonntag, 5.12.2021  -  11.00 - 18.00 h